Skip to product information
1 of 5

Katharina Grosse, Alexander Kluge. Das SEPARATRIX Projekt

Regular price
$29.00
Regular price
Sale price
$29.00

„Die SEPARATRIX ist eine Nahtstelle. In Niklas Luhmanns Theorie ist es die Grenze zwischen System und Umwelt. Zwei Unvereinbarkeiten treffen aufeinander und dort, wo sie einander berühren, entsteht nicht nur eine Trennlinie oder Grenze, sondern die beiden UNVEREINBARKEITEN bilden winzige, infinitesimale Gesandschaften (embassys) des Einen im Anderen. Man kann dies bei den Aquarellen von Katharina Grosse sehen, wo Blau und Rot, also gegensätzliche Farben, an den Übergängen, wo die Farben ineinanderlaufen, zahllose Nuancen erzeugen. Man kann es aber auch an den reichen Grauwerten sehen, wenn wir Filmemacher nicht am Tag oder in der Nacht sondern in der Dämmerung filmen. Nirgends gibt es eine so reiche Skala an Grauwerten wie an dieser Nahtstelle von Tag und Nacht im Herbst Ähnlich die Separatrix zwischen Künstlern, je stärker, je unterschiedlicher sie sind.“ (Alexander Kluge)

 

Mit Das SEPARATRIX-Projekt setzt Spector Books eine Reihe von kleinformatigen Dünndruckausgaben mit Alexander Kluge fort, die mit Napoleon Kommentar und Schramme am Himmel. Nachrichten vom Helden Hagen begonnen hat.

 

Katharina Grosse, geboren 1961 in Freiburg / Breisgau, lebt und arbeitet in Berlin. Alexander Kluge, geboren 1932 in Halberstadt, ist Filmemacher, Autor, Fensehproduzent, Philosoph und Rechtsanwalt.

 

Editor: Dorothee Elmiger, Mathias Zeiske, Jan Wenzel
Text: Alexander Kluge, Katharina Grosse
Design: Wolfgang Schwärzler
Publisher: Spector Books, Leipzig
Date: 2022
Language: German
Details: numerous illustrations in color
Dimensions: 14,5 x 9,5 cm
Pages: 704
Binding: Hardcover
ISBN: 978-3-9590-5678-6